Endodontie – Wurzelbehandlung

Endodontie / Wurzelbehandlung

Foto: © Alexander Raths, fotolia.com

Die Endodontie ist ein Teilbereich der Zahnheilkunde die sich mit der Behandlung von Erkrankungen des Zahninneren beschäftigt.

Im Inneren jedes gesunden Zahnes befindet sich das Zahnmark, bestehend aus Blutgefäßen und Nerven. Bei einem tiefen Kariesdefekt können Bakterien in das Zahnmark vordringen und das Gewebe zerstören. In solchen Fällen lässt sich eine Wurzelbehandlung nicht vermeiden.
Durch modernste Technik und Fingerspitzengefühl erreicht man eine Wiederherstellung gesunder Verhältnisse im Wurzelkanal sowie im benachbarten Gewebe im Bereich der Wurzelspitze.

Für den langen Erhalt eines wurzelbehandelten Zahnes ist eine sorgfältige Wurzelbehandlung notwendig. Die Kriterien dafür sind vollständige Aufbereitung und Abfüllung des Wurzelkanals bis zur Wurzelspitze, um ein Eintreten der Bakterien in den Zahn zu vermeiden.

Nach einer erfolgreichen Wurzelkanalbehandlung kann der Zahn restauriert werden und in vielen Fällen als Anker für eine prothetische Versorgung dienen.