Elektrische Zahnbürsten für Kinder?

Kind mit elektrischer Zahnbürste

Bei der Entscheidung für oder gegen eine elektrische Zahnbürste sollte in jedem Fall auch der Wunsch des Kindes mit einbezogen werden. Nicht jedes Kind findet das Vibrieren des Zahnbürstenkopfes als angenehm.
Foto: © herlanzer.com, fotolia.com

Heutzutage werden elektrische Zahnbürsten immer beliebter. Aber wie gut sind sie für Kinder geeignet?

Grundsätzlich spricht nichts gegen die Verwendung von elektrischen Zahnbürsten bei Kindern. Sie erleichtern das gründliche Reinigen der Kinderzähne und macht einigen Kindern sogar mehr Spaß als mit der herkömmlichen Zahnbürste. Die drehende Bewegung des Bürstenkopfs erspart dem Kind zwar die schrubbenden Bewegungen, keineswegs aber das Putzen im ganzen Mundraum. Hierbei liegt es an den Eltern dem Kind die richtige Putztechnik zu erklären.

Um die richtige Technik beim Zähneputzen von Grund auf zu lernen wird allerdings empfohlen bei Kindern anfangs eine normale Zahnbürste zu verwenden. Erst wenn diese beherrscht wird kann es sinnvoll sein auf eine elektrische umzusteigen.

Mehr dazu finden sie hier.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren: Kaugummi – Ersatz für das Zähneputzen? | Zähneputzen – aber wann? | Zahnpasta – aber welche?